Reservistenpfeifen aus der Zeit der österreichisch-ungarischen Doppelmonarchie

RUNDUMSICHT – VIDEO

K.u.k. Niederösterreichisches Feldjäger-Bataillon No. 21 – 1884
Beschreibung:
Pfeifenkopf: K. K. Feld Jäger Bataillon N. 21
4. Comp. 2. Zug
Bildunterschrift: Erstürmung des rothen Thurmes durch den
Schmid v. Kochel, Weihnachtsmorgen 1705.
Franz Redl Jäger. 1884
Deckel: massiv, rundum verziert
Abguß: neutral, unbeschriftet mit längerem Gestänge

Sehr großer Pfeifenkopf mit außergewöhnlichem Defregger-Motiv (1881) „Erstürmung des Roten Turmes zu München durch den Schmied von Kochel am Weihnachtsmorgen 1705“ und massiven, verzierten Deckel

RUNDUMSICHT – VIDEO

K.k. Landwehr Infanterie-Regiment „Klagenfurt“ No. 4

(Gebirgstruppe) – 1910

Reservist: Franz Kobelitsch

Gebirgs-Maschinengewehr Abtlg. 2/4   1. Zug

Garnison: Klagenfurt

RUNDUMSICHT – VIDEO

K.u.k. Festungs-Telegrafen-Abt. des Oberösterr.-Salzburgischen Festungsartillerie-Bataillons Nr. 1 – 1914-1917

Reservist: Christian Kofler 1. Komp. 4. Zug

Garnison: Trient